Updates und Neuigkeiten

Salut Lecteur et Lectrice!

Liebe Leserinnen,
Lieber Leser,

Der heutige Post wird laaang sein! Haha! :)

Ich komme hierher um euch die letzten Neuigkeiten zu erzählen, die ich habe ... Zuerst möchte ich mich bei euch entschuldigen, weil ich seit ein paar Monaten weg bin. Aber jetzt, wo sich das Leben wieder normalisiert, aktualisiere ich euch allmählich. Mein letzter Post war im November (gerade) als ich euch sagte, dass ich mich auf die Defensio meiner Masterthesis vorbereiten werde.

Und ich sage euch: jetzt bin ich ein MASTER! HABE ES GESCHAFFT! Master of Arts!

Meine Eltern waren in diesem sehr wichtigen Moment meines Lebens bei mir und ich bin sehr dankbar dafür. Mein Vater war zwei Wochen bei mir in Wien, und in diesen zwei Wochen waren die Tage sehr intensiv. Ihr könnt es euch vorstellen!

Im Dezember erlitten mein Mann und ich auf der Fahrt von Wien nach Salzburg einen leichten Autounfall. Nun, das Auto war auf der rechten Seite beschädigt, und Gott sei Dank ist uns nichts passiert. Das Auto wurde bereits verkauft! Dafür gibt’s „Wiener Linien“! Hahaha!

Im Januar erhielt ich einige Angebote für eine Anstellung und die Tage waren sehr hektisch. Im Februar waren die Tage ein bisschen verwirrt, aber (irgendwie) mild. Ich konnte alles unter Kontrolle halten. Ende Februar blieb ich eine Woche im Bett (krank!). Raus aus dem Job, in dem ich war, und jetzt suche ich nach etwas Neuem.

Am 4. April werde ich nach Brasilien fliegen, und dort verbringe ich 2,5 Wochen. Ich fliege in den Süden (ich liebe es!!), trinke ein paar Chimas (chimarrão), esse ein Churras (Churrasco) und etc. Der Süden ist in meinem Herz! Ich fliege via Brasilia nach Recife, wo ich meine liebe Freundin (am Flughafen; blöd irgendwie) treffe. Und die Reise geht nach Recife weiter. In Recife verbringe ich 10 Tage, und danach ist der Urlaub vorbei. Der Reisezweck ist Erholung und Besuch meiner Familie.

Im Mai wird meine Abschlussfeier sein, in der ich vom Rektor der Universität Wien den Titel Master of Arts erhalten werde. Ich bin super gespannt und aufgeregt. Nun, ich habe nichts mehr zu erzählen. Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden! A Bientôt!

Eure,

Priscila Glaser, MA